WWDC 2017 – Das sind die Neuheiten aus dem Hause Apple

Apple wagt sich auf neues Terrain: auf der Entwicklerkonferenz WWDC zeigte Apple nicht nur Software-Updates, sondern auch jede Menge Hardware. Eines davon ist der smarte Lautsprecher namens „HomePod“. Ähnlich wie der Amazon Echo soll der Lautsprecher Fragen beantworten, Termine festlegen und Smart Home Geräte steuern können. Werfen wir einen Blick auf all die wichtigen Neuheiten der diesjährigen Worldwide Developers Conference.

FLIP4NEW – Ausgezeichnet für unsere attraktiven Preise

Wir freuen uns über einen neuen Preis, der in unsere allmählich wackelige Vitrine kommt: Preis-Champion. ServiceValue und DIE WELT befragten zahlreiche Teilnehmer nach ihrer Zufriedenheit mit Unternehmen. Dabei wurden verschiedene Aspekte hervorgehoben, darunter Markenauftritt, Produktqualität und Preisgestaltung. In der für uns und natürlich auch für sie als unsere Kunden entscheidenden Kategorie, nämlich der Preisgestaltung, konnten wir eine tolle Platzierung abstauben.

MacBook – Apple enthüllt drei Neue auf der WWDC

Entgegen der bisherigen Tradition wird es auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC neue MacBook Modelle zu sehen geben. Die Konferenz ist eigentlich eine reine Software-Show, bei der Updates zu iOS, macOS, watchOS und tvOS präsentiert werden. Um das Event ein wenig interessanter zu gestalten werden auch drei neue MacBook Modelle enthüllt, darunter auch ein neues MacBook Air, das lange Zeit links liegen gelassen wurde.