Japan startet nächstes Jahr mit 4K-Fernsehübertragung

Nächstes Jahr sollte man lieber Fussballfan in Japan sein. Denn aktuellen Berichten zufolge, startet nächstes Jahr der erste kommerzielle Satellit, der die neue ultrahochauflösende Technologie 4K unterstützt. Mit 4K ist die vierfache HDTV-Auflösung gemeint, was 4.096 x 2.304 Pixel entspricht. Auf der Consumer Electronic Show sorgten die neuen Fernseher von Sony und Co. für breites Staunen.

Japan setzt damit neue Maßstäbe in Sachen Fernseherlebnis, aber noch mehr in Sachen Satellitentechnologie. Die vierfache HD-Auflösung bedeutet zugleich, dass weitaus mehr Daten übertragen werden müssen. Einer japanischen Zeitung zufolge, werden das Innen- sowie Kommunikationsministerium die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien übertragen. Dazu werden staatliche anstelle der normalen Satelliten eingesetzt.

Phonster – Mischung aus Ingress und Pokemon

Mobile Spiele werden immer ausgefallener und dringen in Bereiche vor, die zuvor ausschließlich den Heimkonsolen vorbehalten waren. Durch bessere Prozessoren und Grafikchips sind auch Smartphones in der Lage, den Spielern eine vernünftige Story und ansehnliche Grafik zu bieten. Letztes Jahr hat ein Spiel das Licht der Welt erblickt, das einen neuen Ansatz verfolgt, nämlich den Spieler nach draußen zu bringen.

Blackberry 10 und neue Smartphones aus dem Hause RIM

Für Research In Motion wird das Event am 30. Januar über Niedergang oder Fortbestehen des kanadischen Herstellers entscheiden. Kommenden Mittwoch will der Blackberry-Macher sein neues mobiles Betriebssystem Blackberry 10 (BB 10) und eine Reihe neuer Smartphones präsentieren. Eines soll wie gewohnt mit einer physischen Tastatur bedient werden können, während auch ein Touchscreen-Modell zum Zuge kommen soll. Wird es RIM schaffen bestehende Kunden zu überzeugen und neue zu gewinnen?

Was kann Blackberry anders machen?

LTE Entwicklung & die besten LTE-Smartphones

Die LTE Verfügbarkeit wird immer besser und nach einer aktuellen Studie wird die Nutzung von LTE in den nächsten Jahren weltweit stark zunehmen.

In 2011 gab es rund 600.000 LTE-Nutzer und schon in 2012 stiegen diese auf 100 Millionen an. Nach einer aktuellen Marktforschung sollen sich die Nutzer in den kommenden Jahren jeweils verdoppeln. Somit würde es bis Ende 2013 bereits 200 Millionen LTE-Nutzer geben und bis zum Jahr 2016 sogar 1 Milliarde.

Die Anzahl der LTE Nutzer wird bis 2016 auf 1 Milliarde ansteigen

Nintendo Wii U – Verkaufszahlen sinken, Krise steht bevor

Der japanische Konsolen- und Spielehersteller Nintendo kämpft derzeit mit strauchelnden Verkaufszahlen seiner brandneuen Wii U. Der Start der vierten Konsolengeneration ist gelungen, doch nun zeigt sich das Desinteresse der Käufer. Hinzu kommt der traditionell schwache Jahresbeginn, der besonders Hersteller von Unterhaltungselektronik trifft. Die Konkurrenten von Sony und Microsoft werden diese Chance auf alle Fälle nutzen.

Die Wii U ist keine Konsole im herkömmlichen Sinne. Die starke Nachfrage der letzten Jahre nach Tablets wurden von Nintendo erkannt und in die Konsole integriert. Das Prinzip unterscheidet sich deutlich von Playstation 3 und Xbox 360, setzt die Wii U auf die Verbindung von Fernseher und Controller mit eingebautem Display. Das schafft ein neues Spielerlebnis, doch für die großen Massen hat das nicht gereicht.