Facebook Messenger: Gratis telefonieren per VoIP

Facebook hat seinen Messenger mit einem neuen Feature ausgestattet: Von nun an können Freunde und Bekannte gratis über VoIP angerufen werden. Die neue Funktion ist länger bekannt, wurde sie ja Anfang des Jahres ausgiebig in den USA und Kanada getestet. Was taugt also ein Telefonat über den Facebook Messenger?

Wird das Geld knapp auf dem Smartphone, kann die Datenverbindung über WLAN oder Mobilfunknetz herhalten um weiter zu telefonieren. Das ist ein klarer Vorteil der neuen Anruffunktion im Fabook Messenger. Befindet man sich in einem Chat mit einem Freund, erfolgt der Anruf durch einen Fingertipp auf das Info-Icon oben rechts. Hinterher auf „Kostenloser Anruf“ tippen, dann geht’s auch schon los.

FLIP4NEW-Aktion zu Ostern – Alte Medien verkaufen und bares Geld plus Mega-Bonus kassieren

Oster Slide

Ostern und Frühjahrsputz fallen diesen Frühling zusammen, denn mit unserer Oster-Aktion mistest Du Deinen Keller aus und verschaffst Dir ein dickes Polster in der Brieftasche. Es wird Zeit, Deine alten BücherCD’sDVD’s und Spiele rauszukramen und in bares Geld zu verwandeln. Und damit Dir das ganze auch noch Spaß macht, hauen wir einen Mega-Bonus oben drauf.

Buch zu Ende gelesen? Spiel durchgezockt? Album hoch- und runtergehört? Dann wird es aller höchste Zeit, den ganzen alten Kram in Geld zu verwandeln. Pünktlich zu Ostern könnt Ihr bei uns all das Zeug loswerden und erhaltet neben attraktiven Ankaufspreisen auch noch einen Bonus on top. Na wenn das mal kein schönes Osterfest wird!

Internet World Business: FLIP4NEW für innovatives Geschäftsmodell mit 2. Platz geehrt

Shop_Award_70 2

FLIP4NEW freut sich ganz besonders über die Auszeichnung durch das Fachmagazin Internet World Business. In der Kategorie „Innovativstes Geschäftsmodell“ konnte sich das Friedrichsdorfer Re-Commerce Unternehmen gegen starke Konkurrenz durchsetzen und den zweiten Platz sichern. Die Jury würdigte vor allem die Instore-Lösung, durch die Kunden ihre gebrauchten Elektronik- und Medienartikel vor Ort verkaufen können.

Von 401 Bewerbern blieben am Schluss nur 35 übrig, die als Top 5 in sieben Kategorien gelistet wurden. FLIP4NEW musste sich in der Kategorie „Innovativstes Geschäftsmodell“ gegen vier weitere Unternehmen behaupten, darunter Myparfum und Cookbutler.

NYT: Tablets und E-Reader künftig im Flugzeug erlaubt

Tablet Flugzeug

In den USA wird derzeit über ein Thema diskutiert, das Fluggäste weltweit betrifft. Es geht um die Nutzung von Tablets und E-Readers während des Fluges. Anstatt die Geräte auszuschalten, dürften diese dann im Flugmodus genutzt werden, um beispielsweise lange Flugzeiten mit dem Lesen eines Buches oder dem Schauen eines Filmes zu überbrücken.

Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA prüft laut der New York Times die Nutzbarkeit elektronischer Geräte während Start, Flug und Landung eines Passagierflugzeuges. Da unlängst nicht jeder Sitz mit einem Flatscreen ausgestattet ist, um sich einen Film anzuschauen, sollten Passagiere die Möglichkeit haben, eigene Mobilgeräte mit an Bord zu nehmen und nutzen zu können. Dabei geht es in erster Linie um Tablets und E-Reader. Handys und Smartphones sind von der Richtlinie weiterhin ausgenommen, da diese beim Telefonieren den Funkverkehr von Pilot und Bodencrew stören könnten.

Gorilla Glass war gestern – Saphir soll Displays unzerbrechlich machen

Eines der häufigsten Probleme mit denen sich Besitzer von Smartphones und Tablets konfrontiert sehen, sind zerkratzte oder zerbrochene Displays. Eine kleine Unaufmerksamkeit und schon klatscht das schöne iPhone auf den Pflasterstein. Hersteller von bruchsicheren Displays, der bekannteste dürfte Gorilla Glass sein, könnten künftig ein anderes sehr widerstandsfähiges Material einsetzen: Saphir.

Während Ende diesen Jahres mit dem neuen Gorilla Glass 3 gerechnet wird, dessen Strapazierfähigkeit auf atomarem Level verbessert wurde, schielen Experten bereits in Richtung Saphir für Mobilgeräte. Bereits jetzt wird der natürliche Kristall dazu verwendet, Fenster von Militärfahrzeugen zu panzern und sie gleichzeitig transparent zu halten. Beste Voraussetzungen für bruchsichere Displays also.