FLIP4NEWS: Wer ist Cortana?

cortana

Sie schimmert blau, hat einen starren Blick und ist intelligent – sehr intelligent.

Der Name Cortana stammt aus Microsofts Spielserie „Halo“ und wird als Sprachassistenz tatsächlich eine Art künstliche Intelligenz sein. Das System wird mit Informationen aus Bing und Foursquare gespeist. Darüber hinaus reagiert sie auf Text – und Spracheingaben und lernt fleißig aus diesen.

Die Mischung aus Siri (Apple) und Google Now wird persönlich, spricht sie den User doch mit seinem Namen an und nutzt die Daten aus Kontakten, Terminen, GPS Koordinaten und Emails. Direkte Befehle und Fragen seitens des Nutzers werden zu Lernzwecken gespeichert. Die clevere Sprachassistenz will den Anwender kennenlernen und stellt Fragen zu Freizeitaktivitäten, Benutzername und Essgewohnheiten.

Das HTC One M8 kommt – mit „sechstem Sinn“

HTC M8

Am Dienstag (25.03.2014) präsentierte HTC sein Flaggschiff in London & New York: das HTC One M8. Und es ist ein richtiges Schmuckstück geworden. Bestehend aus über 90 % Metall in gebürsteter Optik, wird es sogar die Farbe „Amber-Gold“ geben.

Die Akkuleistung ist eines der herausragenden Features, soll doch die Batteriedauer um 40% gesteigert werden. Zudem gibt es den Extreme-Power-Saving-Mode: leert sich der Akku, schaltet sich das Modul ein und nur noch die notwendigen Anwendungen werden mit Energie versorgt. Sinkt die Kapazität des Akkus auf 5%, so wird das Smartphone durch den Extreme-Power-Saving-Mode noch weitere 15 Stunden „am Leben“ gehalten.

Ein Haus per 3D-Druck – die Revolution im Baugewerbe?

kamermaker01

Amsterdamer Architekten wollen es wissen: ist es möglich, per 3D-Druck ein Haus zu bauen? Das Projekt ist tatsächlich gestartet und nennt sich “3D Print Canal House“. Im Grunde handelt es sich um eine Art Forschungsprojekt. Der Zeitfaktor und das Material sind eine Herausforderung. Momentan benötigt der Drucker eine Woche für eine Wand. Das Material müsste zukünftig eine erneuerbare, nachhaltige und widerstandsfähige Lösung sein, so die Architekten von „Dus“. Der überdimensionale Drucker „KamerMaker“ (was so viel heißt wie „Zimmer Macher“) lässt riesige Bauteile entstehen, welche dann zusammengesetzt werden.

Tausch ALT, Kauf NEU – aetka und FLIP4NEW kooperieren

AETKA_1

aetka ist nicht nur die größte deutsche Kooperation im Telekommunikationsfachhandel (GfK), sondern auch eine Handelsmarke. Mehr als 2.000 unabhängige und selbstständige Telekommunikationsfachgeschäfte, Handyshops und Systemhäuser bundesweit gehören zur Verbundgruppe aetka. Die aetka-Partner sind Spezialisten für Telefonie, Internet und Navigation, bieten die Produkte aller führenden Hersteller und Netzbetreiber der Branche und stehen für unabhängige Beratung und Service.

Einen besonders interessanten Service bietet jetzt die Partnerschaft zwischen FLIP4NEW und aetka: bei teilnehmenden aetka-Partnern ist es nun möglich, gebrauchte Geräte direkt vor Ort in neue Produkte zu tauschen. Frei nach dem Motto „alt gegen neu“.

FLIP4NEWS: Kommt das Amazon Smartphone?

180348-amazonsmartphone

Wenn man mal von Amazon`s Hauptgeschäft des klassischen Buchverkaufes absieht, hat der Online-Versandriese weitere interessante Dienste im Gepäck. Zu nennen sind hier der Online-Videohandel „Lovefilm“, das Analyse Tool „Alexa“, der Hörbuchanbieter „audible“, sowie der hauseigene Handelsplatz für Gebrauchtwaren „Marketplace“.

Amazon baut auch seine eigene Hardware weiter aus. Neben dem existierenden e-book Reader „Kindle“ und dem Tablet „Kindle Fire“, wird bald ein Smartphone auf den Markt kommen.