Apple macht Verluste – Dem iPhone geht die Puste aus

Apple CEO Tim Cook

Zu sehr haben wir uns daran gewöhnt Apple als die wertvollste Firma der Welt auf dem Planeten zu wissen. Umso überraschender – nicht für Marktanalysten – die Ergebnisse des gestern veröffentlichten Quartalsberichts. Erstmals seit 13 Jahren ist Apple’s Umsatz gesunken, ebenso die iPhone-Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahresquartal (Januar bis März 2015). Wie sind diese Zahlen zu deuten und wird das iPhone 7 wieder frische Moneten in die Kasse spülen?

PS4 NEO – Neue Sony Konsole mit mehr Power kommt im Oktober

Playstation 4

Auf die Playstation 4 musste man sehr lange warten. Auf ein aufgefrischtes Modell aber nicht. Seit dem Release der Sony Konsole im November 2013 galt es so schnell wie möglich Spiele abzuliefern. Auch heute noch ist das Angebot an AAA-Titeln mehr als übersichtlich. Mit der PS4K, dem ersten großen Update, will man sich für die Zukunft rüsten. Denn die Grafikleistung wird um noch eine Stufe nach oben geschraubt.

Intern wurde sie Playstation NEO genannt, auf dem Markt erscheint sie möglicherweise als Playstation 4K oder kurz, PS4K. Der Zusatz „K“ bezeichnet dabei die Fähigkeit der Konsole Inhalte in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) wiederzugeben. Aktuell erscheinen in Streamingdiensten erste vollwertige Filme und Serien in 4K, während YouTube ebenfalls Videos in der Auflösung anbietet. Hingegen sind Spiele, die 4K unterstützen, noch Mangelware.

MacBook Air – Das Ende einer Ära?

MacBook

Gerüchte um Apple sind vergleichbar mit Bienen auf Plunderstückchen – immer da und nicht abzuschütteln. An manchen ist was dran, andere wiederum sind aus der Luft gegriffen. Zur ersteren Kategorie dürfte jenes Gerücht gehören, wonach Apple das MacBook Air ein für allemal aus dem Katalog streicht. An seiner statt wird das 12 Zoll MacBook platziert, während das MacBook Pro weiterhin Power-User anspricht.

WhatsApp – Gespräche und Dateien ab jetzt verschlüsselt

WhatsApp

Besser spät als nie, könnte man meinen: der beliebteste Messenger der Welt, WhatsApp, hat endlich eine Verschlüsselung der Gespräche eingeführt. Scheinbar hat der Streit zwischen Apple und dem FBI und der daraus resultierenden Debatte um Privatsphäre der Nutzer erste Früchte getragen. Verschlüsselte Messenger gibt es schon lange, nur nutzen wollte sie keiner. Mit dem neuesten Update macht sich WhatsApp also noch beliebter.

Die gesamte Kommunikation zwischen zwei Gesprächspartnern, also neben Textnachrichten auch Sprachnachrichten, versendete Dateien oder WhatsApp-Anrufe, sind künftig verschlüsselt. Das teilte der Messenger unlängst mit. Die beiden Geschäftsführer Jan Koum und Brian Acton haben dafür den Kryptographen-Spezialisten Moxie Marlinspike (Künstlername) mit ins Boot geholt. Es handelt sich dabei um sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, was bedeutet, dass die versendeten Nachrichten oder Dateien lediglich vom Empfänger ausgelesen werden können.

HP Spectre – Wer will Apple’s MacBook an den Kragen?

HP Spectre X360

Denkt man an Premium-Notebooks, kommt einem unweigerlich ein Apple MacBook in den Sinn. Zu präsent, zu populär sind die schicken silbernen Maschinen, die man nicht nur an der Uni, sondern in zahlreichen Filmen sieht. Kein Wunder, die Dinger können auch was. Nur, was ist mit allen anderen? Gab es nicht mal eine Zeit, in der Notebooks von Dell oder Hewlett Packard hoch im Kurs waren? Letzter meldet sich morgen mit einem ultraflachen Notebook zurück, dem HP Spectre.