EarPods – Bilder zu den neuen Apple Kopfhörern geleakt

Beherrschendes Thema rund ums neue iPhone 7 ist der Wegfall des Kopfhöreranschlusses. Neben der marginalen Anpassung des Designs und abgesehen von einer neuen Kamera ist das ersatzlose Streichen des 3,5 mm Klinkensteckers die größte Neuerung. Schmecken dürfte sie den wenigsten, allen voran deshalb, weil immer noch nicht klar ist, wie Musik auf dem neuen iPhone übertragen werden soll. Über Bluetooth? Über den Lightning Connector? Falls ja, müssen neue Kopfhörer gekauft werden oder doch nur ein Adapter? Fragen über Fragen, die noch immer einer Antwort bedürfen.

Freedom 251 – Das günstigste Smartphone der Welt ist da

Freedom 251

Am morgigen Tag erfährt die Smartphone-Welt eine Revolution: Nein, Apple wird sein iPhone 7 nicht vorzeitig präsentieren und nein, Samsung wird keinen innovativen Akku vorstellen. Stattdessen erscheint das Freedom 251 in Indien, das mit einem Preisschild von umgerechnet 3,60 Euro günstigste Smartphone der Welt. Der gesunde Menschenverstand würde einwenden, dass allein die Einzelzeile teurer sind als die paar Euros, ganz zu schweigen von Herstellung, Transport und Vertrieb. Das BBC ist nach Indien gereist und hat sich das Android Phone genauer angeschaut.

iPhone 7 – Wirklich Neues kommt erst nächstes Jahr

iPhone 7 Plus

Diesen Herbst erscheint die Traumkombination iPhone 7 und iOS 10. Während Apple auf der WWDC viel Zeit darauf verwendet hat die neuen Features der mobilen Software zu präsentieren, ist zum iPhone 7 von offizieller Seite nichts gesagt worden. Cupertino verstand es lange die Dinge bis zum Schluss geheimzuhalten. Doch in den letzten Jahren sind viele Hardware-Features oder Informationen zum Design an die Öffentlichkeit gesickert. Oft genug trafen die Spekulationen mitten ins Schwarze. Auch in diesem Jahr scheinen wir recht früh zu wissen, was das iPhone 7 alles haben wird und was nicht. Und nicht nur das: auch über das iPhone 7s des Jahres 2017 lässt sich einiges sagen.

MacBook mit OLED-Leiste – Das Redesign auf das wir gewartet haben?

MacBook 12 Zoll April 2016 3

Auf der WWDC wartete man vergebens darauf neue Apple Hardware zu sehen. Es gab schlicht kein neues Apple TV, keine neue Apple Watch und auch keine neuen MacBooks. Stattdessen drehte sich die Entwicklerkonferenz, wie zu erwarten war, hauptsächlich um neue Software-Produkte. Das neue Mac-Betriebssystem, in macOS Sierra umbenannt, wurde ausführlich beschrieben. Doch findige Entwickler konnten im Code von macOS etwas weitaus Interessanteres entdecken: künftige MacBooks werden über eine OLED-Leiste verfügen, die die bisherigen Funktionstasten ersetzen soll.

WWDC 2016 – Das stellt Apple heute Abend vor

Apple WWDC 2016

Das gesamte Jahr über wird über neue Hard- und Software aus dem Hause spekuliert. Während manche Gerüchte durchaus Sinn machen, wirken andere wie aus dem Himmel gegriffen. Für eine erfrischende Abwechslung von der durchwachsenen Gerüchteküche sorgen derweil zwei Happenings im Jahr: die iPhone Präsentation im September sowie die Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference im Juni. Gerade die heute stattfindende WWDC 2016 vermag mehr über künftige Apple Produkte zu verraten als manch ein hartnäckiges Gerücht.