Nexus 7 Tablet in Deutschland früher als erwartet

Das passiert selten: ein Tablet wird angekündigt und früher als geplant auf den Markt gebracht. So passiert es derzeit mit Google und seinem hauseigenen Tablet Nexus 7. Das in Zusammenarbeit mit dem taiwanischen Hersteller Asus gefertigte 7 Zoll große Tablet kann ab sofort im Google Play Store bestellt werden. Und dabei ist das Mobilgerät nicht nur preislich ein Kracher – das Angebot im Google Play Store ermöglicht dem Käufer des Nexus 7 ein riesiges Angebot an verschiedenen Apps und Medien.

Mit dem Nexus 7 begibt sich Google direkt in den Konkurrenzkampf mit Apple und seinem iPad. Der Unterschied zwischen den beiden liegt bei 3 Zoll, das das Nexus 7 handlicher und kompakter macht. Das iPad hingegen ist lediglich mit einer Displaygröße von 10 Zoll zu haben, was für manch einen zu groß sein mag. Doch auch mit Amazon wird Google demnächst um Marktanteile ringen müssen. Das in den USA höchst erfolgreiche Kindle Fire, das zu einem Preis von 199 $ zu haben ist, erweist sich vom Preis, Funktionsumfang und Angebot her als die eheste Alternative zum Nexus 7. Doch die Tatsache, dass das Kindle Fire noch keinen Release-Termin für den europäischen Markt bekommen hat, bedeutet einen zeitlichen Vorsprung für Google’s Tablet.

Trotz des gleichen Betriebssystems, nämlich Android, wird es auch starke Konkurrenz unter den Herstellern Android-basierter Tablets geben. Darunter fallen Motorola mit dem Xoom oder auch Sony und sein Tablet S. Wenn sich bewahrheiten sollte, dass Apple noch dieses Jahr ebenfalls ein 7 Zoll großes iPad mini auf den Markt bringt, dann ist die Größe des Displays nicht mehr ausschlaggebend für die Bewertung der kleinen tragbaren Alltagshelfer.

Wie bereits gesagt, steht das Nexus 7 für den Online-Versand durch den Google Play Store bereit. Angeblich wird das Tablet dann ab dem 3. September in der Media-Saturn-Gruppe ebenfalls zu kaufen sein. Der Preis beläuft sich für die 8 GB Variante auf 199 €, während das 16 GB große Modell für 249 € angeboten wird. Käufer erhalten zusätzlich einen 20 € Gutschein für den Play Store, um den frischgebackenen Neukauf auch gleich mit Apps, Musik und Videos zu füllen.

Das dürfte der größte Vorteil für Google sein. Denn mit Portalen wie YouTube, dem für alle offenen System Android und einem riesigen Angebot an Apps, Musik, Filmen und Büchern, bietet der Suchmaschinenriese genug Material für seine Kunden.

Wenn Du mit dem Gedanken spielt, Dir das Nexus 7 zu holen, dann solltest Du Dein gebrauchtes Tablet verkaufen. So wird das Nexus 7 zum Schnäppchen und Du zerbrichst Dir nicht den Kopf über Auktionen, Gebote und Versandkosten. FLIP4NEW ist Deine Nr.1 und deshalb nehmen wir Dir auch alle alten und gebrauchten Geräte zum Superpreis ab!

Quelle: www.wiwo.de

2 thoughts to “Nexus 7 Tablet in Deutschland früher als erwartet”

  1. Der Preis ist in der Tat günstig. Finde ich eine spannende Alternative zu anderen, wesentlich teureren Modellen am Markt. Und klar, wenn ich meine gebrauchte Elektronik vorher bei Euch verkaufe, dann bekomme ich das neue Nexus quasi „geschenkt“…

  2. Ich hab lang drüber nachgedacht ob ich mir ein Tablet hole oder nicht. Vor einem Jahr kaufte ich mir das ipad in der günstigsten variante, aber kleiner speicher und sooo sehr kann man das teil dann auch nicht im alltag benutzen. finde ich richtig was google da rausbringt und mein ipad bringt bei euch noch einen guten preis. da geb ich lars recht, nur wird mein nexus 7 mir wohl sogar geld einbringen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.