Schnelle Auszahlung

Modernster Datenschutz

Kostenloser Versand

Content

Das erste BlackBerry Curve, das Modell 8520, erschien im Sommer 2009 und blieb der damaligen Linie des Herstellers treu. Während Smartphones, die vor allem von Apple, HTC, LG und Samsung produziert wurde, auf einen vollständigen Touchscreen setzten, entwickelte BlackBerry weiterhin Organizer mit integrierter QWERTZ-Tastatur. Heute, mehr als acht Jahre nach dem Release der Serie, merkt man, dass BlackBerry damit einen Fehler gemacht und auf die falsche Technologie gesetzt hat.

Hardware beim BlackBerry Curve

Die technischen Daten beim BlackBerry Curve 8520 lesen sich heute alles andere als berauschend. Gerade einmal 256 MB Speicherplatz bot der kleine Alleskönner, was vom letzten Modell der Serie, dem BlackBerry Curve 9320 verdoppelt wurde. Im Mai 2012, als das Gerät auf den Markt kam, war aber auch dieser Speicherplatz nicht mehr zeitgemäß. Dazu kamen noch eine 3 MP Kamera, 512 MB RAM und ein 1450 mAh starker Akku. Der Bildschirm maß gerade einmal 2,44 Zoll, bot aber keinen Touchscreen, wie man es von anderen Geräten im Jahre 2012 erwarten konnte.

Mit FLIP4NEW einfach und schnell das alte BlackBerry Curve verkaufen

Inzwischen ist auch BlackBerry auf Android Smartphones umgeschwenkt und produziert die klassischen Organizer, die zu Beginn des Jahrtausends sehr populär waren, gar nicht mehr. Anstatt sich über die fehlenden Funktionen der alten Geräte zu ärgern, sollten Sie das gebrauchte BlackBerry Curve verkaufen und von den hohen Preisen profitieren, die Ihnen auf FLIP4NEW angeboten werden. Die Abwicklung dafür ist denkbar einfach und geht blitzschnell innerhalb von wenigen Minuten.