Schnelle Auszahlung

Modernster Datenschutz

Kostenloser Versand

Über die Eingabe der IMEI können Sie Ihr zu verkaufendes Handy auch finden. Die IMEI erhalten Sie, indem Sie *#06# in das Tastenfeld des Gerätes eingeben.

Heute sind die G- und X-Serie weltbekannt, doch im Laufe der letzten Jahre erschienen zahlreiche Motorola Smartphones auf dem Markt. Neben einem einzigartigen Design, wie man es vom Motorola Aura kennt, hat der amerikanische Hersteller auch einige Hybridmodelle entwickelt. Diese bestanden aus einem großen Touchscreen und einer QWERTZ-Tastatur, wie man sie eigentlich nur von BlackBerry kannte.

Technische Daten der älteren Motorola Smartphones

Das Motorola Aura wurde 2008 vorgestellt und war damit eine Gegenentwicklung zu dem ersten iPhone und den anderen Geräten, die bereits auf moderne Touchscreens setzten. Die einzigartige Form aus großem Bildschirm und bewährtem Klapphandy hatte allerdings nie besonderen Erfolg und ist längst wieder verschwunden. Ähnliches lässt sich über das 2,8 Zoll große Motorola MOTO XT316 sagen, das mit einer vollständigen Tastatur, aber lediglich 256 MB RAM ausgestattet war. Auch das deutlich fortschrittlichere Motorola Photon mit 1 GB RAM und einer 8 MP Kamera ist heute kaum noch zu nutzen.

In wenigen Schritten mit FLIP4NEW die alten Motorola Smartphones verkaufen

Während das Aura noch nicht einmal mit einem Betriebssystem wie Android ausgestattet ist, sind die beiden anderen Modelle heute schon lange nicht mehr auf dem neuesten Stand. Da kann es nicht weiter verwundern, wenn es in der alltäglichen Anwendung von Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich oder 2.3 Gingerbread immer wieder zu Schwierigkeiten kommt. Mittlerweile wird es höchste Zeit, sich von dem Gerät zu trennen. Am schnellsten und einfachsten geht das bei FLIP4NEW, wo Sie auch noch viel Geld bekommen, wenn Sie Ihr Motorola Smartphone verkaufen.